Erste

Léa-Marie - Bedeutung und Herkunft


Herkunft des Vornamens:

Hebräer, Latein

Bedeutung des Namens:

Der Name Léa-Marie setzt sich aus den Vornamen Léa und Marie zusammen. Léa kommt vom lateinischen Wort "lea", was "Löwin" bedeutet, und Mary kommt vom hebräischen Wort "mîr'yäm", was "Myrrhe" und "Ozean" bedeutet.

Prominente:

Léa-Marie Grotzinger war 2014 Fräulein Prestige Alsace.
Léa-Marie Cantin ist eine Schauspielerin aus Quebec.
Marie Avgeropoulos ist eine kanadische Schauspielerin.
Marie Zidi ist eine auf Synchronisation spezialisierte Schauspielerin.
Léa Roback ist eine Gewerkschafterin aus Quebec, eine kommunistische Aktivistin und eine Feministin.

Léa-Marie wird am selben Tag wie die heilige Maria Sagrario von Saint Louis de Gonzague und Saint Léa gefeiert. St. Leah war eine Disziplin des Heiligen Hieronymus, der nach dem Tod ihres Mannes den Befehl an Ostia erteilte. Santa Maria war eine von den Karmeliten gewählte Priorin des Madrider Klosters. Während des Bürgerkriegs versteckte sie Nonnen, wurde verhaftet und dafür erschossen.

Sein Charakter:

Léa-Marie ist unabhängig und selbstsicher. Sie besitzt eine starke Persönlichkeit und lässt sich nicht auf den Beinen gehen. Kämpferisch und mutig scheut sie keine Gefahr und komplizierte Situationen machen ihr keine Angst. Wahrer Draufgänger, er geht sogar den Problemen nach, nur um starke Emotionen zu spüren. Obwohl sie die Freiheit genießt, ist Léa-Marie ziemlich konformistisch.

Derivate:

Es gibt keinen abgeleiteten Namen Léa-Marie.

Sein Geburtstag:

Léa-Marie wird am 22. März oder 15. August gefeiert.

Suchen Sie einen Namen

  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • ich
  • J
  • K
  • die
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Q
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • W
  • X
  • Y
  • Z

Top Namen

Königliche Namen

Verbotene Namen auf der Welt

Andere Namen nach Themen>