Erste

Madison - Bedeutung und Herkunft


Herkunft des Vornamens:

Angelsächsisch

Bedeutung des Namens:

Madison ist ein gemischter Vorname, der im Englischen "Sohn des mächtigen Kriegers" bedeutet.

Prominente:

Dieser Name wurde in den USA häufig zu Ehren von Präsident James Madison verwendet, der von 1809 bis 1817 amtierte. Heute tragen die Hauptstadt von Wisconsin, ein Fluss und ein New Yorker Platz seinen Namen. Es ist auch der Name eines Tanzes, der in den 1960er Jahren entstanden ist.

Zuerst hauptsächlich an kleine Jungen vergeben, feminisierte sich dann der Name Madison. Vielleicht dank des Films Splash, der 1984 veröffentlicht wurde. Darryl Hannah spielt die Rolle von Madison, einer Meerjungfrau, die in menschlicher Form in Manhattan gefunden wurde. Nicht zu vergessen natürlich der berühmte Film mit Meryl Streep und Clint Eastwood On the Road to Madison.

Für ihre Party ist Madison mit Mathilde verbunden. Die heilige Mathilde wurde Königin, als sie um 912 den deutschen König Heinrich den Birder heiratete. Sie gründete viele Krankenhäuser, Kirchen und Klöster.

Sein Charakter:

Fröhlich, manchmal ein bisschen schüchtern, ist Madison liebenswert und furchtbar verstörend ... Sie weiß, wie man süße Augen macht und ihr Gefolge verzaubert! Sie weiß, wie man sie bei Bedarf amüsiert und hat ein großes Verantwortungsbewusstsein.

Derivate:

Maddie, Maddissone, Madyson

Sein Geburtstag:

Madison feiert den 4. März.

Suchen Sie einen Namen

  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • ich
  • J
  • K
  • die
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Q
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • W
  • X
  • Y
  • Z

Top Namen

Königliche Namen

Verbotene Namen auf der Welt

Andere Namen nach Themen>