Erste

Tida Bedeutung - Herkunft und Namen


Herkunft des Vornamens:

Angelsachsen, Kurz, Germanisch, Originale, Skandinavisch

Bedeutung des Namens:

Abgeleitet von Tilda, die aus deutschen Begriffen stammt hlod und hilde bedeutet "Ruhm" und "Kampf".

Prominente:

In Form von Tilda, Schauspielerin, Filmproduzentin und britischem Model Tilda Swinton.

Die Tida wird mit Sainte Tilda oder Mathilde gefeiert. Sie wurde um 880 in Deutschland geboren und war die Frau des Herzogs von Sachsen, des zukünftigen Heinrich des Oiseleur. Die königlichen Ratsherren beschuldigten sie, den Schatz der Krone verschleudert zu haben. Sie wurde lange Zeit vom Gericht verbannt und auf Antrag der Schwiegertochter Königin Edith de Wessex wieder eingesetzt. Sie gründete viele religiöse Institutionen und widmete ihr Leben den Armen und Gebeten. Sie starb am 14. März 968 und wurde zur Patronin großer Familien ernannt.

Sein Charakter:

Tida ist schlau und selbstsicher. Als Extrovertierte fühlt sie sich in der Gesellschaft wohl und hat leichten Kontakt. Frank und direkt, sie zögert nicht zu sagen, was sie denkt. Ein bisschen autoritär, sie behält gerne die Kontrolle über die Dinge. Sie ist mit einer starken Persönlichkeit ausgestattet, die es versteht, gegenüber den Menschen, die ihm am Herzen liegen, großzügig zu sein.

Derivate:

Tilda, Thyda, Thida, Thildy ...

Sein Geburtstag:

Die Tida wird am 14. März gefeiert.

Suchen Sie einen Namen

  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • ich
  • J
  • K
  • die
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Q
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • W
  • X
  • Y
  • Z

Top Namen

Königliche Namen

Verbotene Namen auf der Welt

Andere Namen nach Themen>