Schwangerschaft

Verzögerte Menstruation: Woher weiß ich, ob ich schwanger bin?


Sie haben eine gewisse Verzögerung bei den Regeln und stellen Fragen? Sie möchten so schnell wie möglich wissen, ob Sie ein Baby erwarten oder nicht. Neben der späten Menstruation deuten einige Symptome häufig auf eine anhaltende Schwangerschaft hin.

Wann wird eine Verzögerung der Regeln erheblich?

  • Natürlich hängt es von Ihrem gewohnten Zyklus ab. Wenn dies sehr regelmäßig ist, kann eine Verzögerung von 4 oder 5 Tagen bereits den Beginn einer Schwangerschaft hervorrufen. Wenn Ihr Zyklus im Gegenteil eher zufällig ist, ist eine kleine Verzögerung der Regeln nicht besonders besorgniserregend. In der Regel können Sie nach ca. 10 Tagen Fragen stellen.

Verspätete Regeln? Achte auf deine Temperatur!

  • Die vom Körper erzeugte Temperatur ist ein Zeichen, das auf eine mögliche Schwangerschaft hinweisen kann. Das Prinzip ist einfach: Sie müssen Ihre Temperatur nur jeden Tag zur selben Zeit messen (am Morgen, wenn das Aufwachen besonders empfohlen wird) und dann die Ergebnisse sorgfältig notieren, um eine grafische Kurve zu erhalten.
  • Wenn Sie feststellen, dass Ihre Temperatur über 37 ° C liegt und länger als 2 Wochen stabil bleibt, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Sie schwanger werden. Aber seien Sie vorsichtig, verlassen Sie sich nicht nur auf diesen Index. Bestimmte Faktoren wie eine Viruserkrankung, eine chronische Erkrankung oder vorübergehende Müdigkeit können Ihre Temperaturkurve beeinflussen.

Ihre späte Menstruation geht mit leichten Schmerzen in der Brust einher?

  • Hier ist ein Hinweisschild, falls vorhanden. Wenn man schwanger ist, wird die Brust sehr schnell empfindlicher. Sie ist sichtbar geschwollen. Dies bedeutet nicht unbedingt einen starken Schmerz, sondern ein Gefühl von Unbehagen und Anspannung. Diese Veränderungen sind leicht zu erklären: Der Körper bereitet sich bereits auf ein mögliches Stillen vor.

Sie haben Übelkeit?

  • Wenn Ihre Menstruationsverzögerung mit Erbrechen einhergeht, ist möglicherweise eine Schwangerschaft im Gange. In Bezug auf die berühmte Morgenübelkeit ist jedoch zu beachten, dass nicht alle Mütter im selben Boot sitzen. Einige werden dieses Schwangerschaftssymptom während des ersten Trimesters erleben, während andere völlig verschont bleiben.

Diese Hauptschwangerschaftssymptome tragen zu Ihrer späten Menstruation bei? Fragen Sie Ihren Frauenarzt!

  • Alle diese unterschiedlichen Symptome können, getrennt betrachtet, perfekt auf eine chronische Müdigkeit, einen hormonellen Umbruch, eine Erkältung oder einen besonders intensiven Stress zurückzuführen sein. Wenn sie sich jedoch ergänzen, ist es schwer, die Situation länger zu ignorieren! Wenden Sie sich an Ihren Gynäkologen oder Ihren Arzt, der Ihnen eine Blutuntersuchung verschreibt, um zu klären, ob Sie ein Baby erwarten oder nicht.

Um mehr zu lesen

> Entschlüsseln Sie die ersten Anzeichen einer Schwangerschaft

> Müdigkeit: ein Zeichen der Schwangerschaft?

> Wann und wie wird ein Schwangerschaftstest durchgeführt?