Szylla

Scylla war eine Nereide von großer Schönheit. Sie lehnte die Fortschritte des Gottes Glaucos ab, wurde vergiftet und von einem in den Gott verliebten Zauberer in ein Seeungeheuer verwandelt.