Erste

Kélian Bedeutung und Herkunft


Herkunft des Vornamens:

Kelten

Bedeutung des Namens:

Kélian, abgeleitet von Killian, ist ein keltischer Name, der vom Begriff "Ceallach" abgeleitet ist, was übersetzt "Gaillard" bedeutet.

Prominente:

Französischer Rugbyspieler Kélian Galletier.

Saint Killian ist ein Evangelisator aus dem siebten Jahrhundert, der 689 starb.

Sein Charakter:

Kelian ist ein fleißiger und gewissenhafter Mann in seiner Arbeit. Er versucht aktiv zu sein, weil er das Bedürfnis verspürt, sich jeden Tag selbst zu verbringen, wobei Monotonie sein schlimmster Feind ist. Dynamisch und kreativ, ist er ein ehrgeiziger Mann mit nur einem Ziel: seine Projekte um jeden Preis zu realisieren. Schlaue, er nutzt alle Mittel in seinem Besitz, um seine Ziele zu erreichen, und macht ihn ein bisschen manipulativ und verführerisch. Kelian ist ungeduldig und möchte immer noch sofortige Ergebnisse und unternimmt daher kurzfristige Projekte. Dennoch kann er überraschen, wenn er eine ungeahnte Geduld erlebt, insbesondere wenn er von der Wichtigkeit der Ergebnisse überzeugt ist.
Kelian ist gesprächig und ehrlich und zögert nie, den Grund seiner Gedanken zu sagen. Seine Einsicht und sein Sinn für Beobachtung ermöglichen es ihm, Menschen, die versuchen, ihn zu täuschen, leicht zu erkennen. Kelian ist jedoch kein Mann, der sich auf den Schein verlässt. Er urteilt zunächst nicht, tut aber sein Bestes, um zu wissen, mit wem er es zu tun hat.

Derivate:

Chillian, Kilian, Kylian, Kyllian, Kelyan, Kelyane, Kelliane und Khelyan.

Sein Geburtstag:

Die Kelian werden am 8. Juli geehrt.

Suchen Sie einen Namen

  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • ich
  • J
  • K
  • die
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Q
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • W
  • X
  • Y
  • Z

Top Namen

Königliche Namen

Verbotene Namen auf der Welt

Andere Namen nach Themen>